Cyber Security

Backup as a Service: Prävention gegen Cyber Attacken. Damit der Betrieb weiterhin sicher funktioniert.

Wie wichtig IT-Sicherheit für Unternehmen ist, wird nicht nur mit Blick auf aktuelle Hacker-Angriffe deutlich. Für alle Arten von Firmen gilt: Sensible Daten müssen für einen reibungslosen Geschäftsbetrieb, für die Kooperation mit Kunden und Partnern sowie für den Arbeitsworkflow stets optimal gesichert werden. Auch archivierte Unternehmensdateien fallen unter die zu verwaltenden Elemente und es muss jederzeit möglich sein, die wieder zur Verfügung zu stellen. Ein komplexes Speichersystem im eigenen Büro ist nicht nur aufwändig, sondern auch kostenintensiv. Aus diesem Grund ist ein Backup as a Service Angebot für die meisten Unternehmen deutlich effizienter.

Backup as a Service Erklärung – Was steckt dahinter ?

Hinter dem Begriff Backup as a Service, kurz auch als BaaS bezeichnet, verbirgt sich eine Form der Offsite-Datenspeicherung, die sämtliche sensible Daten aus Ordnern, Dateien oder auch von gesamten Festplatten umfasst. Die Speicherung erfolgt über einen Service Anbieter. Durch BaaS lassen sich Systeme in einer Cloud zusammenführen, es ist nicht mehr nötig, in der eigenen IT-Abteilung komplexe Backups zu erstellen und damit lässt sich Backup as a Service in der Cloud leichter, schneller und kosteneffizienter managen.

Um den Service nutzen zu können, ist zunächst die Registrierung für einen ausgewählten Provider erforderlich. Nun können Sie oder Ihre Mitarbeiter den Service auswählen, von dem Sie eine Sicherheitskopie erstellen möchten. Ein 365 Backup as a Service bezieht sich auf Ihre Dateien rund um das Office Programm 365. Sie können allerdings auch ein komplettes Data Backup as a Service erstellen, was nicht nur Ihre Microsoft internen Daten absichert, sondern die von Ihnen gewählten Services komplett übernimmt.

Wie funktioniert Backup as a Service(BaaS)?

Neue Backups werden automatisch in der von Ihnen gewünschten Form erstellt. Nehmen Sie Änderungen an bereits gespeicherten Dateien vor, ist es ein übliches Backup as a Service Feature, dass diese Änderungen sofort in der Cloud gespeichert werden. Sollten Sie aufgrund von Sicherheitsproblemen oder Cyber Security Vorfällen jemals Zugriff auf die Daten verlieren, erhalten Sie ein aktuelles Backup und können mit Ihrer Arbeit dort weitermachen, wo Sie aufgehört haben. Praktisch: Eine nahtlose Vermeidung von einem Disaster. Die Wiederherstellung wird durch die Verschlüsselungsmethoden der Dateien und Abfangen von Potenzieller Ramsonware in Form von Quarantäne sichergestellt.

Warum kein Unternehmen auf Backup as a Service verzichten sollte?

AbJedes Unternehmen basiert auf Daten, diese sind das zentrale Element. Für viele Firmen gehören das Google Drive oder Microsoft One Drive Backup und Synchronisation bereits zum alltäglichen Ablauf, aber was ist mit all den anderen Bereichen der IT-Systemumgebungen, in dem wertvolle und unternehmenswichtige Daten gespeichert werden? Erschreckende 60 Prozent aller Opfer von Hackerangriffen, die große Mengen der unternehmensinternen Daten verloren haben, stellen den Betrieb nach rund einem halben Jahr ein!

Dabei sind nicht ausschließlich Hacker ein Problem für Unternehmen. Auch durch Synchronisationsprobleme oder Insider, die Ihr System unterwandern wollen, drohen Risiken. Nicht zuletzt gibt es zudem Anwendungsfehler, die im Extremfall die gesamte Sicherheit des Betriebs gefährden können.

Die Vorteile von BaaS für jedes Unternehmen

Bevor Sie sich für einen Backup as a Service Provider entscheiden, müssen Sie die Vorteile der Nutzung genauer unter die Lupe nehmen. Es gibt Unternehmen, die die entstehenden Kosten scheuen und so lieber auf interne Backups zurückgreifen, die irgendwo auf dem System gespeichert werden. Erfolgt allerdings ein Cyberangriff, sind einfache Backups nicht mehr zu gebrauchen und werden meist mitzerstört. Nun haben Sie zwar mit Ihrer IT an alle Bereiche gedacht, für Sicherheit gesorgt und dennoch war es Ihnen nicht möglich, die Daten Ihres Betriebs zu schützen. Die folgenden Vorzüge ergeben sich bei der Nutzung von einem Backup as a Service Angebot:

  • Hoher Benutzerkomfort: BaaS-Lösungen sind auf die einfache und unkomplizierte Anwendung ausgelegt. Backup as a Service funktioniert, sobald einmal eingerichtet, automatisch und sämtliche zufließende Informationen werden automatisiert abgespeichert. Es sind keine proaktiven Handlungen erforderlich, Sie müssen sich nicht um die Verfolgung der Daten kümmern. BaaS sorgt dafür, dass Sie Ihrem Kerngeschäft folgen können und sich keine Gedanken über den Verlust existenzieller Daten machen müssen.
  • Maximale Sicherheit: Die Abspeicherung Ihrer Daten im Backup as a Service sorgt dafür, dass Sie keinen Bedrohungen durch Anwenderfehler, Hacker oder auch Naturkatastrophen ausgesetzt sind. Ausgebrannte Serverräume oder der Verlust des Arbeitsplatzes gehören zu den selteneren Fällen, warum Daten eines Unternehmens verloren gehen. Die im BaaS abgespeicherten Daten sind verschlüsselt und sicher, fernab von Ihrem Unternehmen und für Sie jederzeit abrufbar.
  • Schnelle Recovery: Sind Daten verloren gegangen oder wurden durch den Anwender versehentlich gelöscht, stehen Ihnen Ihre Backups sofort und leicht auffindbar zur Verfügung. Durch mehrstufige Redundanz sorgt Ihr Back up as a Service Provider dafür, dass nicht nur eine, sondern gleich mehrere Kopien an verschiedenen Standorten gespeichert werden. Jede einzelne Kopie stellt für Sie ein Stück Sicherheit da und Sie haben jederzeit die Möglichkeit, auf Ihre Daten zurückzugreifen.
  • Beste Kosteneffizienz: Die Backup as a Service kosten liegen fast immer deutlich unter den Kosten für ein Server Zentrum oder für die manuelle Durchführung von Backups mit entsprechender Hardware. Sie können außerdem auf die Auslagerung Ihrer Medien verzichten und halten so den Arbeitsaufwand geringer.

Cloud Speicher vs. Cloud Backup Encryption – die Unterschiede

Für die meisten Anwender gibt es zwischen einem Cloud Speicher und Cloud Backup Encryption kaum einen Unterschied. Es gibt sie aber sehr wohl und sie können den Unterschied ausmachen, wenn es um die Entscheidung für die richtige Datenlösung geht. Es gibt zwar grundsätzlich Gemeinsamkeiten und ähnliche Funktionalitäten, doch in den Kernpunkten unterscheiden sich die beiden Services voneinander.

Was bedeutet Cloud Backup Encryption?

Ein Cloud Speicher ist ein Service, den Sie zur Abspeicherung und Bearbeitung von verschiedenen Daten nutzen. Denken Sie einmal an Google Drive. Hier laden Sie Formulare, Dokumente und wichtige Inhalte hoch und teilen Sie dann mit Ihren Mitarbeitern. Sie müssen Berechtigungen vergeben, bevor eine Person auf Ihre Inhalte zugreifen darf. Sicherheit für Dateien wird auf diese Weise gewährleistet, bis einer der Anwender einen Fehler macht. Ein Cloud Speicher ist auf keinen Fall als Ersatz für eine Backup Lösung geeignet, denn einmal gemachte Veränderungen werden überschrieben und können in vielen Fällen nicht mehr in den vorherigen Zustand zurückgesetzt werden.

Hat nun Ihr Mitarbeiter ein wichtiges Dokument verändert, wichtige Daten überschrieben und speichert die Daten anschließend ab, sind die Änderungen in der Cloud gespeichert und Sie können nicht mehr auf den vorherigen Modus zurückgreifen oder müssen eine komplizierte Rücksetzung durchführen.

Ein Cloud Backup hingegen befasst sich nicht mit einzelnen Dateien und Elementen, die Sie manuell hochladen und abspeichern. Hierbei handelt es sich um ein komplexes Speichersystem, was alle relevanten Firmendaten für Sie abspeichert, ganz ohne manuelle Freigaben oder proaktives Handeln. Unabhängig von Veränderungen, menschlicher Fehler oder Hackerangriffe bleiben Ihre Daten stets erhalten und können im Ernstfall den Fortbestand Ihres Unternehmens retten.

Eine solide Internetverbindung ist die Grundlage für die Qualität Ihrer VoIP Telefonate

Soweit haben Sie die vielversprechendsten Möglichkeiten zur Optimierung Ihres VoIP Telefons kennengelernt, die Sie selbst oder mit einem Telefonsystem-Techniker lösen können. Aber was tun, wenn Sie weiterhin mit VoIP Problemen zu kämpfen haben?

Stellen Sie sich vor, Sie haben moderne PCs oder Smartphones in Ihrem Betrieb, mit denen Sie telefonieren können. Ihre Router sind IP-fähig und Sie haben auch schon einen SIP-Trunk installiert. Sie haben sich ausführlich mit verschiedenen VoIP-Anbietern beschäftigt und sich auch schon für einen entschieden.

Aber bereits in den ersten Wochen mit Ihrem neuen Telefonsystem erleben Sie, dass Ihre Telefonate immer wieder unterbrochen werden. Der hilfsbereite – aber ziemlich teure – Telefon-Techniker Ihres VoIP-Anbieters gibt sich zwar Mühe, aber im Wesentlichen ändert sich Ihre Situation nicht. Was ist der Grund?

Entscheidende Aspekte für wirklich sicheres Daten-Management

MEs gibt einige Faktoren, die für maximale Sicherheit von BaaS, aber auch von klassischen Cloud Speichern unbedingt berücksichtigt werden sollten. Bevor Sie sich für einen Provider entscheiden überprüfen Sie daher, ob folgende Aspekte gegeben sind:

  • Möglichkeit des Fernzugriffs von Administratoren
  • Versionsverlauf und unkomplizierte Wiederherstellung überschriebener Elemente
  • Ende- zu- Ende Verschlüsselung bei allen Übertragungen
  • kontinuierliches und fortlaufendes Backup mit automatischer Synchronisierung
  • Hochverschlüsseltes Backup.

Aus diesem Grund sollten Sie DECT-Multizellen auf Ihrem BeDer Cloud Speicher ist schon allein aus dem Grund keine endgültige Lösung für Ihre Daten, da hier immer nur einen Teil der Daten gespeichert werden. Der Rest ist und bleibt anfällig für Fehler, daher kann Ihnen nur BaaS wirklich dabei helfen, eine vollständige und zuverlässige Datensicherung vorzunehmen. Kommt es zu einem ernsthaften Datenverlust, halten Sie Ihr Unternehmen auf diese Weise am Laufen und riskieren keine wochen- oder monatelangen Ausfälle und Einbussen.

Stehen Sie gerade vor einer Erneuerung Ihrer Speichersysteme und wollen ein Gegenangebot einholen?

Massive Network berät Sie kostenlos und unverbindlich. Sie erhalten eine individuelle Beratung und konkrete Anleitung(-en).


Schreibe einen Kommentar

Diese Artikel könnten dir auch gefallen: